Wozu ein langes Kabel ziehen, wenn man heute schon direkt auf den eigenen Drucker im WLAN drucken kann?

Neueste Wlan Drucker auch in Farbe

Für viele ist ein Drucker nur im Schwarz-Weiß Bereich interessant. Hierzu gehört dann der Druck normaler Textdokumente. Aber was ist, wenn auch Farbdrucke interessant sein könnten? Hier liegt dann noch ein großer Unterschied zwischen normalem Farbdruck und zwischen Farbdrucken in Fotoqualität. Für den normalen Druck ist der Laserdrucker als Wlan Drucker noch immer einer der bevorzugten Produkte. Aber auch hier kommt immer mehr Farbe ins Spiel. Für den Fotodruck bieten sich Laserdrucker aber eher weniger an. Hier sind in der Regel die Tintenstrahldrucker die Beliebtesten. Grundsätzlich gibt es aber alle Drucker mit Farbe auch als Wlan Drucker, so dass sie einen frei gewählten Standort im Haus haben können und trotzdem von allen möglichen Arbeitsplätzen aus bedient werden können.

Wlan Drucker erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit, so dass sich auch die Kosten für diese Drucker immer mehr im erträglichen Niveau – auch für Privathaushalte – ansiedeln. Welcher Wlan Drucker im Einzelfall der richtige ist, entscheidet sich nach dem persönlichen Gebrauch und natürlich auch nach den Ansprüchen an den Druck. Der Tintenstrahldrucker hat den Nachteil, dass die Toner bei gelegentlichem Gebrauch häufig eintrocknen. Der Laserdrucker ist oft in der Anschaffung teurer, der Toner hat allerdings auch oft mehr Druckkapazität und trocknet nicht ein.


Neueste Wlan Drucker auch in Farbe