Wozu ein langes Kabel ziehen, wenn man heute schon direkt auf den eigenen Drucker im WLAN drucken kann?

Vorteile eines Printservers für das Heimnetzwerk

Lokale Computernetzwerke spielen bereits seit Langem für Unternehmen und Universitäten eine wichtige Rolle. Sie ermöglichen zum einen eine einfache Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Mitgliedern des Netzwerks. Zum anderen sorgt die Vernetzung dafür, dass die Ressourcen, die im jeweiligen Netzwerk vorhanden sind, von allen Teilnehmern genutzt werden können. Dies sorgt dafür, dass wesentlich weniger Geräte benötigt werden. Diese Entwicklung wird auch für private Haushalte immer interessanter. Dieser Artikel soll die Entwicklung der Heimnetzwerke vorstellen und insbesondere auf die Funktion des Printservers eingehen.

Die Entwicklung der Heimnetzwerke

Noch vor wenigen Jahren war in den meisten Haushalten nur ein einziger Computer vorhanden, den sich die gesamte Familie teilte. Da nur ein Gerät vorhanden war, bestand auch keine Notwendigkeit, ein Heimnetzwerk einzurichten. Seit einigen Jahren setzte jedoch eine ganz neue Entwicklung ein. Zum einen ist es mittlerweile üblich, dass selbst in kleinen Haushalten mehrere PCs vorhanden sind. Neben dem Desktop-PC verfügen viele Haushalte auch über ein Notebook. Zum anderen bieten mittlerweile viele Geräte die Möglichkeit zu einem Netzwerkanschluss. Durch die Entwicklung der Smartphones können beispielsweise Handys an das Netzwerk angeschlossen werden und auch Fernsehgeräte und Stereoanlagen sind bereits häufig netzwerkfähig. Daher ist die Einrichtung eines Heimnetzwerks mittlerweile sinnvoll geworden, um beispielsweise für alle Geräte einen Internetanschluss zu ermöglichen und um sich gemeinsame Ressourcen wie einen Netzwerkspeicher oder einen Drucker zu teilen.

Die Aufgabe des Printservers

In ein Heimnetzwerk können viele Geräte integriert werden. Besonders sinnvoll ist es, einen Printserver einzurichten. Sehr häufig ist es notwendig, Dokumente auszudrucken. Allerdings wäre es nicht sinnvoll, für jedes einzelne Gerät einen Drucker zu kaufen, da so die Ausgaben sehr hoch wären. Auf der anderen Seite wäre es jedoch sehr umständlich, wenn der Drucker nur mit einem einzigen Gerät verbunden wird. So wäre es notwendig, Dokumente die auf einem anderen Gerät entworfen wurden, stets auf diesen Computer zu übertragen, bevor sie ausgedruckt werden können. Deutlich einfacher ist es, den Drucker ins Netzwerk einzubinden. So ist es möglich, mit jedem netzwerkfähigen Gerät darauf zuzugreifen und bequem alle Dokumente mit einem einzigen Drucker auszudrucken. Wenn man einen Laser Multifunktionsdrucker verwendet, kann man nicht nur über das Netzwerk Dokumente ausdrucken, sondern allen Geräten steht gleichzeitig ein Scanner zur Verfügung.


Vorteile eines Printservers für das Heimnetzwerk